22.03.2005: Konzert besticht durch musikalische Bandbreite
mb- Seppenrade/Ascheberg. Mit einem Benefizkonzert am 20. März wollen der Spielmannszug Klingendes Spiel, die Seppenrader Dorfmusikanten, der Gospelchor und die B-Sharp-Big Band der Musikschule Ascheberg die Gemeinschaftsaktion Lüdinghausen hilft für Waisenkinder in Südindien unterstützen. Ebenfalls beteiligt an der Planung und Durchführung dieser Gemeinschaftsveranstaltung ist auch der Löschzug Seppenrade der Freiwilligen Feuerwehr.
Geboren wurde die Idee auf der Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges im Januar. Da für den Ostertanz des Musikzuges am 27. März das Festzelt eines Zelteverleihs benötigt wird, wurde mit Festwirt Edmund Stockhorst Rücksprache gehalten, ob das Zelt mit der entsprechenden Bestuhlung für cirka 600 Besucher auf dem Festplatz an der Kastanienallee nicht schon eine Woche früher aufgebaut werden könnte. Als die Zusage kam, begannen die Gespräche mit den verschiedenen Musikgruppen.
Bei einer ersten Besprechung wurde der grobe Rahmen für das Konzert bereits abgesteckt. Beginnen wird es um 16 Uhr und wird zirka drei Stunden dauern. Den ersten Teil werden der Spielmannszug und die Dorfmusikanten, den zweiten Teil nach einer kleinen Umbaupause der Gospelchor und die B-Sharp-Big Band gestalten.
Die Gäste dürfen sich auf eine große musikalische Bandbreite freuen. Der Beginn des Vorverkaufs und Vorverkaufsstellen für die Eintrittskarten zum Preis von acht Euro für Erwachsene (Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt) werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Die Musiker und Sänger hoffen, mit einer stattlichen Summe ihren Beitrag für die Aktion zu Gunsten der Waisenkinder leisten zu können.


Samstag, 12. Februar 2005 | Quelle: Westfälische Nachrichten (Lüdinghausen)
Letzte Aktualisierung: 21.08.2014 nach oben