25.02.2009: Überraschung im Doppelpack für Dorfmusikanten-Nachwuchs
Doch die eigentliche vorweihnachtliche Bescherung erfolgte nicht durch den weltweiten Gabenbringer für alle Kinder. Für diese war das Seppenrader Second-Hand-Team verantwortlich. Stellvertretend überreichte Barbara Bücker 400 Euro – den Erlös aus der Spielzeugbörse aus dem Oktober – an Margret Grieger und Frank Bücker von den Dorfmusikanten. „Dem Second-Hand-Team ist es wichtig, dass das Geld in Seppenrade bleibt. Bei den Dorfmusikanten ist der Erlös auf jeden Fall in guten Händen“, sagte Barbara Bücker. Dem konnten Margret Grieger und Frank Bücker nur zustimmen. „Unsere Jugendarbeit steckt derzeit in einer Aufarbeitung und erlebt gleichzeitig eine Blütezeit. Insgesamt sind zehn Kinder in unserer Ausbildung und benötigen somit passende Instrumente. Mit dem Geld werden wir für unsere Jüngsten eine neue Klarinette anschaffen“, erläuterte Frank Bücker.

Wer Interesse hat, mal bei den Dorfmusikanten zu schnuppern, kann sich an Frank Bücker ( 0 25 91/71 48) oder Margret Grieger ( 0 25 91/8 85 84) wenden. Nachwuchskräfte sind immer willkommen.

Barbara Bücker weist schon auf die nächste Second-Hand-Börse am 8. Januar (Donnerstag) hin. Von 16.30 bis 19 Uhr findet die Kommunionkleiderbörse im Don-Bosco-Haus statt. Die Annahme der Kommunionkleider und Kommunionanzuge findet am 7. Januar (Mittwoch) von 16 bis 18 Uhr und am 8. Januar in der von 10 bis 12 Uhr statt.

| Quelle:www.westfaelische-nachrichten.de
Letzte Aktualisierung: 21.08.2014 nach oben